Lösungen statt Logos – die Süddeutsche Zeitung zur Arbeitssituation von Kommunikationsdesignern

header BDG Süddeutsche Büning

Der Beruf der Designer verändert sich rapide – nicht zum ersten Mal. Der BDG hat in fast 100 Jahren Geschichte schon einige rasante Änderungen mit erlebt und setzt sich auch jetzt als Stimme der Branche für die Interessen der Kommunikationsdesigner ein. Die Süddeutsche Zeitung veröffentlichte am Samstag, dem 8.11.2014 einen Artikel über die veränderte Rolle der Gestalter, den wir … weiterlesen

Update: Online-Umfrage gestartet: Geldsegen oder Geldsorgen – was haben Designer von ihrer Arbeit?

BDG Report

Gesicherte Existenz oder gerade mal wieder so über die Runden gekommen? Design wird als bedeutender Wirtschaftsfaktor gefeiert, Gestaltung gilt als überaus attraktives Berufsfeld. Aber wie lebt es sich als Designer? Das Klischee malt glanzvolle Altbau-Residenzen wie prekäres Lebenskünstlertum mit dem Laptop im Café. Seriöse Zahlen, die ein realistisches Bild vermitteln, sind Mangelware. Änderungen auf politischer … weiterlesen

Design fesselt: Zur Bedeutung der Ästhetik von Websites

BDG

Die Wirkung von Gestaltung nachvollziehbar zu vermessen, ist ein schwieriges Unterfangen. Bei der Beurteilung von Websites etwa liefert die Verweildauer zwar konkrete Daten und Zahlen, meist aber werden diese auf den Inhalt und die Usability und nicht auf die Gestaltung zurückgeführt. Der Psychologe PD Dr. Meinald T. Thielsch beschäftigt sich seit langem mit der Ästhetik … weiterlesen

Vortrag auf Reisen: Bewegte Zeiten – Agiles Publishing

Bildschirmfoto-2014-09-18-um-11.45.19-300x218

Unsere Zeit schreit nach Veränderung: Nach wie vor arbeiten wir in der Entwicklung von Kommunikationsprodukten mit linearen Prozessen. Dabei passen diese nur noch bedingt zum Verhalten heutiger Medien und zur extremen Marktdynamik. Wir brauchen andere Arbeitsweisen, um die Dynamik um uns herum und in unseren Medien vorwegzunehmen. Die innovativsten Branchen machen es vor: Sie haben … weiterlesen

4. Deutscher Designerkongress der iDD am 20. Oktober auf Zollverein in Essen

idd-bg

Lust & Last – zwei Worte, die das Spektrum, in dem sich Kreative bewegen, kurz und knapp umreißen. An der Schnittstelle von Leidenschaft und Rahmenbedingungen entsteht allzu oft Reibung. Dabei die Balance zu halten, die Lust nicht zu verlieren und nicht der Last das Feld zu überlassen, kann zur Herausforderung werden. Umgekehrt bietet der Lustfaktor … weiterlesen