Über Bände, Kapital und Bändchen: Ein Gespräch mit Karin Schmidt-Friderichs über das Büchermachen

Schöne und schönste Bücher entstehen aus guten Ideen. Manchmal. Schöne und schönste Bücher entstehen aus Liebe zum Buch, aus Erfahrung und aus Leidenschaft. Karin Schmidt-Friderichs macht seit 20 Jahren als Verlegerin Bücher im Verlag Hermann Schmidt Mainz. Der BDG Berufsverband der Deutschen Kommunikationsdesigner hat die Verlegerin zu einem Vortrag am 27.9.2013 über das Büchermachen nach Mainz eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Konferenzraum des Ibis Hotel Mainz City, Holzhofstraße 2, 55116 Mainz.

Karin Schmidt-Friderichs spricht darüber, wie sie zum Büchermachen gekommen ist und wie die Zukunft der Bücher aussieht. Sie spricht über die Leidenschaft für Typografie und schöne Kapitalbändchen und warum hochwertige Bücher sich eigentlich nicht rechnen dürften, aber trotzdem sehr erfolgreich sind.

Karin Schmidt-Friderichs ist Geschäftsführerin des Verlags Hermann Schmidt Mainz und hat in den letzten 20 Jahren die Ausrichtung und Fokussierung des Verlags entscheidend mit geprägt. Sie engagiert sich für gute Buchgestaltung und ist Vorsitzende des Vereins der schönsten Bücher Deutschlands.

Der Besuch des Vortrags ist kostenfrei. Um Anmeldung wird unter info@bdg-designer.de gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.