Anspruch

BDG-Designer leisten einen wertvollen wirtschaftlichen und kulturellen Beitrag. Um dieser tragenden Rolle gerecht zu werden, formuliert der BDG für das Kommunikationsdesign in Deutschland diese Ansprüche:

⇒ Die Wertschöpfung durch Designer und Designleistungen braucht eine deutliche Darstellung!


⇒ Designleistungen brauchen einen starken rechtlichen Schutz gegen Missbrauch!


⇒ Designer sind Unternehmer. Die Ausbildung der Designer muss unternehmerisches Wissen und Handeln vermitteln!


⇒ In juristischen Auseinandersetzungen müssen fachkundige Designsachverständige eingebunden werden!


⇒ In Ausschreibungen, insbesondere von öffentlichen Auftraggebern, muss fair mit Designleistungen und Designern umgegangen werden!