Münster: Der Designvertrag


Termin Details

  • Date:

Typische Vertragsfallen und wichtige Tipps, wie man diese vermeiden kann – Praxisvortrag mit RA Andreas Auler, Syndikus-Anwalt des BDG e. V. mit anschließender Fragerunde

Wie kommt der Design-Vertrag eigentlich zustande?
Welche Rechte und Pflichten habe ich?
Was tun, wenn der Kunde nicht zahlt?
Lohnt sich ein Inkasso- oder gerichtliches Mahnverfahren?
Und überhaupt: Wie kann ich mich vertraglich absichern, dass es erst gar nicht hierzu kommt?
Immer wieder stellen sich in der Praxis diese Fragen. Kleine Fehler oder Unzulänglichkeiten in der Vertragsgestaltung haben dann oftmals große Folgen. Denn ein Rechtsstreit ist teuer und kostet zudem oftmals Zeit und Nerven.

Rechtsanwalt Andreas Auler wird im Rahmen seines Vortrags auf diese und weitere Punkte zur Vertragsgrundlage für Designer eingehen. Selbstverständlich wird ausreichend Gelegenheit für Fragen und Diskussion sein. Der Vortrag richtet sich an alle, die als selbstständige Grafik-Designer arbeiten möchten oder bereits als solche tätig sind.

Die Veranstaltung beginnt am 21. März um 19:30 Uhr

Bunter Vogel
Alter Steinweg 41
48143 Münster

Andreas Auler, Rechtsanwalt und Syndikus des „BDG Berufsverband der deutschen Kommunikationsdesigner“, zählt zu den versiertesten Fachleuten auf dem Gebiet der Rechtsgrundlagen für Designschaffende.

Nähere Informationen finden Sie hier.